Christliche Schulen
machen junge Menschen
stark für das Leben

Christliche Bildungseinrichtungen in Deutschland


Christliche Bildungseinrichtungen in Deutschland


AKTUELLES

01.12.2017

Lehrer-Badmintonturnier 2018

am Samstag, 17. März in Detmold

08.09.2017

Prof. Dr. Wolfgang Stock übernimmt die Arbeit von Berthold Meier als Generalsekretär

Amtsübergabe im Rahmen eines Gottesdienstes am 22. September

Bekenntnisse

Die einzelnen Schulen sind selbständig. Allen gemeinsam ist die konzeptionelle Bindung an die Bibel als Grundlage. Das Miteinander des Schulbetriebes, die angewandte Pädagogik und die Orientierung der Unterrichtsinhalte richten sich danach aus.

 

Viele Schulen bekennen sich in Ergänzung zum Apostolikum zur Glaubensbasis der Deutschen Evangelischen Allianz, deren tragende Säulen die Anerkennung der göttlichen Inspiration und Anerkennung der Heiligen Schrift sowie die Rettung des Sünders allein durch die Gnade Christi sind.

 

Apostolikum

 

Ich glaube an Gott,

den Vater, den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde.

 

Und an Jesus Christus,

seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

gekreuzigt, gestorben und begraben,

hinabgestiegen in das Reich des Todes,

am dritten Tage auferstanden von den Toten,

aufgefahren in den Himmel;

er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen,

zu richten die Lebenden und die Toten.

 

Ich glaube an den Heiligen Geist,

die heilige katholische (evangelisch: christliche[1]) Kirche,

Gemeinschaft der Heiligen,

Vergebung der Sünden,

Auferstehung der Toten

und das ewige Leben.

 

Amen.

 

Übersetzung der Arbeitsgemeinschaft für liturgische Texte der Kirchen des deutschen Sprachgebietes, 1970

 

KontaktAnfahrtImpressumSitemap